Aktuelle Infos aus Praxis & Medizin

Grippeschutzimpfung bevorzugt bei Risikogruppen | Praxis

Liebe Patientin, lieber Patient,

die Hersteller der Grippeschutzimpfungen haben mit der Auslieferung  des Grippeschutzimpfstoffes begonnen. Aufgrund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Maßnahmen möchten wir mit den Grippeimpfungen zeitnah beginnen, damit das Patientenaufkommen in der Praxis entsprechend gestreckt werden kann.

Vermutlich wird die Nachfrage in diesem Jahr höher ausfallen als in der Vergangenheit, deshalb werden wir die Impfstoffe bevorzugt bei den entsprechenden Risikogruppen einsetzen:

  • Personen über 60 Jahre
  • medizinisches Personal
  • Kinder, Jugendliche
  • Erwachsene mit chronischen Erkrankungen  wie z.B. Krankheiten der Atmungsorgane, Herz-, Kreislauf-, Leber- und Nierenkranheiten etc.
  • Schwangere ab dem 2. Trimenon

Da uns nur ein begrenztes Kontingent von Grippeimpfungen zur Verfügung steht, haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir in erster Linie o.g Patienten versorgen.

 

Bitte beachten Sie, dass Sie für die Schutzimpfung frei von Infekten und akuten Erkrankungen sein sollten.

Die Influenza-Impfung ist gesetzlich bei Personen ab 60 Jahren und chronisch Kranken als Standardimpfung vorgesehen.

Eine Terminvereinbarung ist nicht erforderlich. Sie können jederzeit während unserer Öffnungszeiten diese Impfung durchführen lassen. Bitte denken Sie an Ihren Impfpass, den wir bei dieser Gelegenheit auf Aktualität überprüfen können.

Ihr Praxisteam der Gemeinschaftspraxis am Südermarkt
Dr. Frank-Eberhard Aust (Semmelweis Univ. Budapest) und Dr. med. Wolfram Gitter